Lebend Wanderschatten

Lebend Wanderschatten

16. Juli 2018 0 Von Ronja

Wenn Schlaf eine reale Bedeutung hätte, würde mein Kopf nun schweigen und nicht ein Gedanke den anderen jagen…

Also gehen mein Kopf und ich nun weiter Rezensionen vorbereiten *lach*

Und sonst schleiche ich mich gleich zurück ins Theater meines Kopfes… Ich liebe Shakespeare <3

“Das Morgen und das Morgen schleicht sich so langsam hin, zur letzten Silbe der bezeugten Zeit. Und alle unsere Gestern leuchteten den Narren nur den Weg zu Staub und Tod. Aus, aus du kurzes Licht, das Leben ist nichts als ein Wanderschatten. Ein armer Spieler, der sich spreizt und quält, sein Stündchen auf der Bühn und wird danach nicht mehr gehört. Ein Märchen ists erzählt von einem Irren, voll Lärm und Wut und es bedeutet nichts.”

– Shakespeare “Macbeth” Akt 5 Szene 5