Ultra Violet… oder wie meine Nägel wieder zur Farbe kamen…

Ultra Violet… oder wie meine Nägel wieder zur Farbe kamen…

15. September 2018 0 Von Ronja

Einfach ich – Produktvorstellung – Werbung

 

Ich war früher echt nicht der Make-Up Typ und Nagellack schon gar nicht…
Bis zum Abitur war ich fast nur im Theater geschminkt und habe auch den Sinn davon nicht wirklich verstanden… Zumal ich von den Mädels in meiner Klasse zuhören bekommen habe, sie brauchen ca. 1 Stunde für ihr Make-Up.
Meine beste Freundin damals konnte ohne Schminke nicht aus dem Haus gehen. Sie fühlte sich dann einfach nicht wohl. All das war für mich absolut nicht nachvollziehbar.

Heute sehe ich das etwas anders. Ich muss immer noch nicht jeden Tag geschminkt sein, aber grade wenn ich weiß, dass ich besonders Kraft für den Tag brauche oder eine bestimmte ,,Rolle” spielen soll, dann verstecke ich mich gerne mal hinter einer Schicht Make-Up.

Auch wenn ich einfach genug Zeit habe und Lust greife ich mal in die Schminktasche und die ist inzwischen ganz schön voll. *haha*

Meine neueste Errungenschaft ist zwar kein eigentliches Make-Up aber ich zähle den Nagellack da jetzt mal einfach zu. *grins*

Freitag war mein letzter Arbeitstag vor meinem 1-wöchigen Urlaub. 6 Stunden auf Arbeit sind für mich

echt schwer und anstrengend, da ich unter einer PTBS leide. Daher war ich morgens extra früher aufgestanden, hatte Kontaktlinsen reingenommen und mich geschminkt, allerdings nicht so extrem wie sonst, da ich finde, auf Arbeit sollte man etwas aufpassen, wie stark das Make-Up ist. Den Tag zuvor hatte ich extra meine Haare mal wieder neu gefärbt (mit Manic Panic). Diesmal allerdings nur petrolblaue Dip-Dyes.

Dazu mein neues Top von EMP und ich fühlte mich mehr als gewappnet für den Tag!

 

Aber den ganzen Tag schaute ich auf meine Nägel und beschloss dann zum Feierabend mal neuen Nagellack zu besorgen und zwar kein schwarz… *haha*

Bei dm fiel mir sofort der Lack von essence in die Hände. Ich mag essence ohnehin total gerne und das ultra violet passt nicht nur super zu meinen Schuhen, sondern glitzert auch noch total schön!

Also begann mein Kurzurlaub mit dem Lackieren meiner Nägel.

Aufgetragen habe ich zunächst den base coat von essence (ca. 2,49€) , der auch alleine einen wirklich schöne Glanz auf die Nägel zaubert. Also auch für den unlackiert Look eine schöne Wahl! Dieser trocknet auch wirklich schnell!

Dann die Farbe, wie bereits erwähnt, griff ich hier zur Nummer 118 ultra violet (ca. 1,50€). Es gibt wirklich viele tolle Farben inzwischen! Das ultra violet ist noch recht neu und noch nicht lange dabei. Die Fläschchen enthalten 8ml Farbe und sind wirklich schön deckend.

Dann habe ich noch den Top Coat von essence drüber gesetzt (ca. 2,49€). Dieser glänzt nochmal wundervoll, versiegelt die Farbe und erhöht die Haltbarkeit.

Mir gefällt der Lack aus der ,,the gel polish” Kollektion sehr gut. Vor allem, weil man wirklich tolle Nägel nach dem lackieren hat, der Lack schnell trocknet und man auf die Lampe zum aushärten verzichten kann.

Nach zwei Tagen sitzt der Lack noch super! Er glänzt noch, hat kaum Kratzer und sieht einfach wundervoll aus. Und er ist nun wirklich strapaziert worden:

Katzen, Hunde und Frettchen Bespaßung (grade die letzte Tierart ist der ultimative Härtefall), Putzen, Katzenklos säubern, am Laptop tippen, Schmuck basteln, kochen, backen, neuen Schrank aufbauen etc.

Sogar meine Katze störte der Geruch nicht. Wobei es natürlich trotzdem ganz schön nach Lack riecht. Aber das gehört ja auch irgendwie dazu. *grins*