Im Kreis der Herde

Im Kreis der Herde

31. Mai 2020 0 Von Ronja

Von wilden Pferden lernen

Rezension Werbung

Autor: Marc Lubetzki
Preis: 30,00 €
Seitenanzahl: 160
172 Farbfotos
Verlag: Kosmos
Leseprobe: >> gibt es hier <<


Info:

Tierfilmer Marc Lubetzki beobachtet und filmt seit 2012 Wildpferdeherden unter anderem in Deutschland, Großbritannien und Portugal. Während der Dreharbeiten wird er selbst ein Teil der Herde. Wie er das Vertrauen der Tiere gewinnt und welche Schlüsse er aus seinen einzigartigen Beobachtungen zieht, beschreibt er in diesem Buch. Es gelingt ihm, alte Missverständnisse wie beispielsweise die Leithengst-Lüge, aufzuklären und zu beweisen, wie nah sich Wild- und Hauspferd in ihrem Verhalten sind. Ein Band voller faszinierender Bilder und erstaunlicher Erkenntnisse.


Meine Meinung:

Marc Lubetzki ist nicht nur ein toller Fotograph, was er mit den Bildern in diesem Buch wieder unter Beweis stellt, sondern ein unglaublich toller Pferdemensch, den ich schon etwas länger in seiner Arbeit verfolge. Die Veröffentlichung dieses Buches hat mich daher sehr gefreut und ich war gespannt, was Marc mir nun vermitteln würde.

Dieses Buch ist das Ergebnis von acht Jahren intensiver Forschung! Der Autor selbst hat gesagt, es hat lange gedauert. Doch die gewonnenen Erkenntnisse über bis zu diesem Zeitpunkt unbekanntem Pferdeverhalten waren die Zeit auf jeden Fall wert.

In 28 unterhaltsamen Geschichten nimmt uns Marc Lubetzki mit auf eine wundervolle Reise zu den Wildpferden quer durch Europa.
Er berichtet uns dabei davon, wie er das Vertrauen von in der Wildnis lebenden Pferden gewonnen hat und wie sie ihn in die Herde einluden.
Eine wahnsinnige Vorstellung! Pferde frei und ungezügelt in ihrer Natur zu erleben. Marc ist wirklich etwas unglaubliches gelungen, denn so konnte er nicht vom Rande aus als potentielle Gefahr beobachten, sondern als harmonischer Teil der Herde.

Inhaltlich gegliedert ist das ganze in vier übergreifende Kapitel:

  • Into the Wild – Die Welt der Pferde
  • Moments of Life – Das Leben in der Herde
  • Lunchtime – Die Speisekarte der Pferde
  • Good Homes – Ein Leben im Gleichgewicht

In diesen Kapiteln gibt es immer wieder ,,Spezial” Artikel, die besonders auf Themen wie das Herdensystem, die Rangordnung oder die Kommunikation untereinander eingehen.
Zum Ende des Buches gibt es solch einen Artikel auch noch einmal direkt darauf bezogen, welche Kompromisse im Leben als Haustier gemacht werden müssen.

Wie oben bereits angesprochen, kann man hier nicht nur wirklich beeindruckende Fotos bestaunen, sondern lernt auch in verständlichen Worten, was viele Pferdebesitzer und -liebhaber vergessen: das Wesen und natürliche Sozialverhalten von Pferden.
Denn auch unsere heutigen Reittiere, die vermehrt noch oft in engen Boxen mit zu wenig Bewegung gehalten werden, haben all diese Verhaltensweisen, werden nur immer wieder darin beschränkt.

Mit diesem Buch hat man nun die Möglichkeit sein Wissen, die Haltung und das Verhalten zwischen Mensch und Pferd zu überdenken und zu ändern. So lassen sich sicherlich einige Probleme zwischen Mensch und Pferd, die auf Missverständnissen beruhen, vermeiden.
Und das alles ohne das Gefühl belehrt zu werden.