Blitz 4 – Ein Rennen auf Leben und Tod

Blitz 4 – Ein Rennen auf Leben und Tod

29. Juli 2019 0 Von Ronja

Rezension Werbung

Autor: Walter Farley
Preis: 10,00 €
Seitenanzahl: 224
Altersempfehlung: ab 9 Jahren
Übersetzer: Marga Ruperti
Verlag: Coppenrath
Website: >> hier lang <<


Inhalt:

Alec kann sein Glück kaum fassen: Scheich Abu Jakub ben Isaak hat ihm den edlen Araberhengst Blitz in seinem Testament vermacht. Endlich kehrt Alecs bester Freund zu ihm nach Amerika zurück! Aber schon bald kommt es zum Konflikt, denn auch Blitz’ Sohn Vulkan hat sich zu einem großartigen Rennpferd entwickelt. Wer ist nun das schnellste Pferd der Welt? Als ein Waldbrand in der Nähe der Stallungen ausbricht, müssen die Hengste nicht nur um die Wette, sondern auch um ihr Leben rennen.


Meine Meinung:

Der dritte Band konnte mich ja leider nicht von sich überzeugen. Beim vierten Band sah es nun leider fast genauso aus…


Auch hier muss ich gestehen, dass mich das Buch erst auf dem letzten Viertel fesseln konnte. Davor kam leider so gut wie keine Spannung auf und für mich ist das Kapitel ,,Blitz” hier nun leider zu Ende.

Meine Mutter versteht dies sicherlich nicht, da sie die Reihe unglaublich gerne gelesen hat, aber für mich ist es einfach nichts.
.


Ich habe mich unglaublich gefreut Blitz wiederzusehen, aber auch er konnte das Gefühl von Langeweile, das bereits im dritten Band bei mir aufkam, nicht vertreiben.

Die Grundidee und auch die Storyline ist an sich nicht schlecht und vielleicht bin ich auch einfach zu alt für diese Art von Geschichten. Wobei andere Pferdegeschichten (auch für Kinder) mich doch meist fesseln können.


Ich behalte einfach den ersten Band im Kopf, wenn jemand über Blitz spricht, dann denke ich an etwas schönes. :)


Kennt jemand die Reihe und kann das Gegenteil erzählen?
.

Nox war zum Ende hin meiner Meinung und meinte: Bitte nicht noch einen Band…
Schade…