Fanatisch

Fanatisch

1. Juli 2018 0 Von Ronja

Rezension Werbung



Autor: Patricia Schröder
Preis: 17,95€
Seitenanzahl: 368
Altersempfehlung: ab 14 Jahren
Verlag: Coppenrath
Leseprobe: https://www.coppenrath.de/leseproben/leseprobe-fanatisch/

 

 

 



Inhalt: 
Sechs Mädchen verschwinden spurlos und kehren nach sechs Tagen völlig unvermittelt nach Hause zurück – in einheitlicher Kleidung, mit einer genähten Wunde an der Hand und alle sechs schweigen beharrlich. Ein religiöser Fanatiker hat sie gefangen gehalten und in grausamer Weise die biblischen Sechs Werke der Barmherzigkeit an ihnen erprobt. Nara ist eine der Geiseln, und auch sie spricht nach ihrer Freilassung mit niemandem, weil der Entführer gedroht hat, ihrem Bruder etwas anzutun. Doch warum wurde sie ausgewählt? Nach und nach erkennt Nara, dass ihr Albtraum noch nicht vorüber ist, denn sie beobachtet, wie die »Werke« in noch radikalerer Form an anderen Menschen wiederholt werden. Nara muss sich in die fanatische Gedankenwelt des Täters hineinversetzen, und zwar schnell! Bevor es zu dem großen angekündigten Unheil kommt.

Meine Meinung: 
Der Name Patricia Schröder ist einem vermutlich eher durch Kinderbücher geläufig. Die Autorin hat aber auch ein paar tolle Jugendbücher geschrieben. Eines davon ist “Fanatisch”!

Der Schreibstil zieht einen schon sofort tief ins Buch hinein. Man kann das Buch quasi nicht mehr aus der Hand legen. Naras Gedanken und Gefühle werden greifbar und machen das Buch sofort plastischer.
Die immer mal wieder auftauchenden Zeitungsartikel, Whatsapp- oder Facebook-Nachrichten rücken die Geschichte noch mehr in die Realität, was einerseits irgendwie gruselig ist, andererseits aber auch echt cool.

Bei den Charakteren muss ich sagen, konnte ich wirklich nur Nara gut greifen. Viele der anderen Charaktere erweckten in mir den Eindruck sehr einseitig und oberflächlich gehalten zu sein. Ihre Handlungen und Motive waren für mich nicht immer nachvollziehbar. Auch konnte man hier durch die Erzählperspektive das Gefühl bekommen von der Autorin schon eine Meinung aufgedrückt zu bekommen.
Das Ende kam für mich dann doch ein wenig vorhersehbar daher, ABER:

Die Geschichte an sich ist wirklich der Hammer! Die Grundidee alleine ist schon der Wahnsinn!
Patricia Schröder hat hier ein wirklich modernes Buch geschaffen.
Die Flüchtlingspolitik ist grade ja auch wieder in aller Munde. Die Fremden- und Religionsfeindlichkeiten sind das zentrale Thema. Mich konnte da Buch wirklich zum Nachdenken anregen und alleine die Gedanken, dass dies so eigentlich passieren könnte, sind schon ein Grund das Buch in die Hand zu nehmen.