Gold & Schatten

Gold & Schatten

6. September 2019 0 Von Ronja

Rezension Werbung

Autor: Kira Licht
Preis: 17,00 €
Seitenanzahl: 543
Altersempfehlung: ab 14 Jahren
Verlag: One (Bastei Lübbe)
Leseprobe: >> gibt es hier <<


Inhalt:

Gerade erst nach Paris gezogen, verliebt sich die sechzehnjährige Livia Hals über Kopf in Maél. Seine Welt sind die düsteren Katakomben unter den Straßen der Stadt. Die beiden kommen sich schnell näher, doch der draufgängerischen Maél geht immer wieder auf Abstand. Was hat er zu verbergen? Und warum um alles in der Welt kann Livia plötzlich Botschaften hören, die Bäume und Pflanzen zuflüstern? Ist sie dabei, den Verstand zu verlieren? Als es Livia schließlich gelingt, die einzelnen Fäden miteinander zu verknüpfen, kann sie kaum glauben, welches Geheimnis sich ihr offenbart. Denn dass sie Maél kennengelernt hat, war alles andere als ein Zufall…


Meine Meinung:

Definitiv ein Highlight in meinem diesjährigen Leseleben!

Kira Licht hat hier einen wirklich guten und spannenden Auftakt für ihre Dilogie abgeliefert. Der Schreibstil und vor allem ihr Humor lassen den Leser förmlich durch die Seiten fliegen. Ich habe mitgefiebert, -gelitten und bin vor Spannung halb wahnsinnig geworden!

Eigentlich muss ich ja sagen, habe ich selten was mit Göttern am Hut. All die bekannten Jugendbücher zu dieser Thematik haben bis jetzt irgendwie nicht den Weg in mein Regal gefunden. Für die griechische Mythologie an sich interessiere ich mich allerdings schon. Die Ausarbeitung hier und die Verknüpfung mit der Realität haben mich absolut überzeugt und ich bin wirklich wahnsinnig gespannt auf den zweiten Band, der hier auch schon auf mich wartet.

Die Protagonistin Livia überzeugte mich nur nicht nur durch ihre sympathische Art, sondern vor allem durch ihre Stärke und ihren Humor. Ich konnte sie sehr bald ins Herz schließen und bin unglaublich dankbar für diese Protagonistin mit Tiefgang.

Maél… Maél muss man einfach lieben. Witzig, schlagfertig, geheimnisvoll… Und ja, gefährlich muss ich hier wohl auch aufzählen… Ich liebe ihn! *lach*
Absolutes Bookboyfriend-Potential! Aber wirklich!

Auch sonst gibt es noch die ein oder andere interessante Figur im Buch, aber die müsst ihr selbst kennen lernen! Sonst komm ich vom Hundertstel ins Tausendstel…

Ich war von Anfang an voll drin in der Geschichte und wollte am liebsten keine Sekunde aus der Welt auftauchen, leider war ein Durchlesen in einem Rutsch nicht möglich… Sonst hätte ich es sofort getan…
Das Buch ist einfach fantastisch! So voller Emotionen… Ich habe gelacht, geheult, geschrien… Und teilweise alles auf einmal…! *lach*

Die Kulisse von Paris ist natürlich für mich nochmal ein besonderes Highlight gewesen. Ich war zwar noch nicht dort, aber habe mich aus der Ferne bereits unsterblich in diese Stadt verliebt.

Und jetzt geh ich schnell und hole Band 2 aus dem Regal! *-*