Was nur ein Buchliebhaber verstehen kann…

Was nur ein Buchliebhaber verstehen kann…

22. Juli 2018 0 Von Ronja

Wir sehen in einem Buch nicht nur Papier und Tinte

Wir freuen uns auf jede Seite… jeden Satz… jedes Wort… auf all die Gefühle, egal ob positiv oder negativ…

Schon von dem Augenblick an, wenn wir wissen, wir möchten dieses Buch haben, gehen wir eine emotionale Bindung ein.

Der Weg in die Buchhandlung oder auch das Bestellen im Internet steigern unsere Freude nur noch mehr, da wir wissen, bald zieht es bei uns ein… bald bereichert es unser Leben! Und dabei spielt es keine Rolle, ob wir bereits “genug” Bücher zuhause haben…

Wenn wir es das erste Mal in den Händen halten, dann fühlt es sich entweder an wie ein neuer Freund oder wie ein Wiedersehen mit einem alten.

Traurig wird es erst an dem Punkt, wenn wir das Buch nicht mitnehmen können… oder wenn es uns wieder entrissen wird…

Verstehen viele vielleicht nicht, aber der Moment, wenn ein geliebtes oder ersehntes Buch, mein Zuhause verlässt, ist immer schmerzhaft… Sei es, dass ich es einer guten Freundin gebe oder dass es nur durch ein Versehen eines Verlags zu mir kam…

Mein Herz weint…