Sing Mal Lieblingslieder

Sing Mal Lieblingslieder

24. Februar 2019 0 Von Ronja

Rezension Werbung

Autor: Miriam Cordes
Preis: 9,99 €
Seitenanzahl: 14
Altersempfehlung: ab 2 Jahren
Verlag: Carlsen
Leseprobe: >> gibt es hier <<

Mein Neffe wird bald zwei Jahre alt und ist ein riesiger Fan von Musik! Daher musste ich sofort an ihn denken, als ich dieses Buch sah.
Und ich muss sagen, es hat mich wirklich sehr positiv überrascht!

Meinen Weg kreuzten schon mehrere solcher Musikbücher. Der Aufbau dieser ist oft gleich: Man kann den Text lesen und irgendwo ist ein Knopf, den man drücken muss, um die Musik auszulösen. Und dann singt eine mal mehr, mal weniger schöne Stimme einem das Lied vor.
ABER hier ist es anders!
Ich war positiv überrascht als ich zum ersten Mal einen Knopf drückte, denn hier fehlt die Stimme! So bekommen die kleinen Sängerinnen und Sänger nur die Melodie geliefert, was ich wirklich toll finde! Und die Vertonung… Ein Traum! Schön klassisch.

In dem auch wunderhübsch illustrierten Pappbuch warten sechs bekannte Kinderlieder:
– Kommt ein Vogel geflogen
– Hänschen klein, ging allein
– Wenn ich ein Vöglein wär
– Hopp hopp, hopp
– Jetzt steigt Hampelmann
– Laterne, Laterne

,,Sing mal Lieblingslieder” konnte mich wirklich zu 100% überzeugen und auch mein Neffe war sehr begeistert von dem Buch. Zu jedem Lied gibt es den Notensatz sowie den Text aller Strophen. Durch die dicken Pappseiten fiel es meinem Neffen auch sehr leicht umzublättern.
Einzig die farbig markierten Punkte zum Auslösen kann der Kleine noch nicht alleine auslösen, worauf der Carlsen-Verlag aber auch auf seiner Website hinweist. Denn Kinder unter 2 Jahren sind für gewöhnlich noch nicht in der Lage diese Soundbuttons zu drücken, da die Feinmotorik und Kraft der Finger noch nicht ausreicht.

Meinem Bruder gefiel übrigens der Aus-Knopf hinten beim Batteriefach des Buches auch sehr gut *lach*