Mit Felix durch die Schweiz

Mit Felix durch die Schweiz

10. Juni 2019 0 Von Ronja

Rezension Werbung

Autor: Annette Langen
Illustrator: Constanza Droop
Preis: 18,00 €
Seitenanzahl: 40
Altersempfehlung: ab 5 Jahren
Verlag: Coppenrath
Website: >> hier entlang <<


Spannende Briefe vom reiselustigen Kuschelhasen
mit vier echten Briefen, Klappen und Rezepten


Inhalt:

Sophie will diesmal auf Nummer sicher gehen: Damit ihr Kuschelhase Felix nicht wieder verlorengeht, steckt sie ihn auf der Reise in die Schweiz in ihren Rucksack – doch der wird, kaum dass sie angekommen sind, mit dem eines Bergsteigers vertauscht! Plötzlich findet sich Felix am Matterhorn wieder. Und das ist nur die erste seiner abenteuerlichen Stationen in der Schweiz. Was der kleine Hase zwischen Matterhorn und Basel, Bergfest und Alpstobede, Genfersee und Rheinfall erlebt, das erzählt diese Geschichte mit vier echten Briefen und überraschenden Extras.


Meine Meinung:

Bereits seit 25 Jahren reist der kleine Hase lustig durch die Welt. Einige seiner Abenteuer haben den Weg in mein Bücherregal gefunden und so gesellte sich auch dieser Band dazu.

Dieses Mal hat Sophie Felix besonders gut eingepackt, schließlich möchte sie auch mal bei einem von Felix’ Abenteuern dabei sein und nicht immer nur davon berichtet bekommen…
Doch auch dieses Mal geht etwas schief… Ein Wanderer nimmt versehentlich ihren Rucksack mit… So reist Felix weiter hinauf aufs Matterhorn… Sobald der Irrtum mit den Rucksäcken bemerkt wird, macht Felix sich natürlich sofort auf den Weg zu Sophie! Schließlich will auch er nicht ohne sie sein. Aber wie üblich kommt er das ein oder andere Mal vom Weg ab…

Felix gehört einfach zu meinem Leben und seine Geschichten begeistern mich auch heute noch! Auch die Kuscheltier Ausgabe des munteren Hasen sitzt in meinem Kinderbuchbereich im Regal und passt dort auf meine Bücher auf. Auf Felix’ neues Abenteuer war ich daher sehr gespannt und wie freute ich mich, als ich hörte, es geht in die Schweiz. Dort war ich selbst bereits und so unterstützten die wunderbaren Illustrationen von Constanze mein Erinnerungsvermögen. Besonders an den Rheinfall, an dem Sophie und Felix sich wiederfinden, konnte ich mich besonders gut erinnern.

Wie üblich lernen wir und vor allem die jüngeren Leser dieses Buches die typischen Bräuche, Sagen und alles was sonst typisch ist für die Schweiz kennen. In den Alpen treffen wir sogar auf einen Bernhardiner und helfen diesem seine perfekte Lebensaufgabe zu finden. Besonders gefallen hat mir die Art und Weise wie Felix hier seine Briefe verschickt: per Murmeltierexpress!

Wieder mal ein spannendes Abenteuer des kleinen Kuschelhasen in einer wunderbar friedlichen und einzigartigen Umgebung.