Journal of Happiness

Journal of Happiness

12. August 2018 0 Von Ronja

Rezension Werbung

 

Autor: Marius Kursawe

Preis: 20,00 € (zur Zeit 13,99€ übers große A)

Seitenzahl: 400

Verlag: arsEdition

Leseprobe: >> gibt es hier <<

 

 

 

 

Inhalt:

Wer wünscht sich das nicht: glücklich zu sein, erfüllt und zufrieden? Die meisten Menschen suchen ihr Leben lang danach. Die Wege, die sie dafür einschlagen, sind dagegen sehr verschieden. Die einen suchen Glück in materiellem Wohlstand, neuen Autos, schönen Designermöbeln oder teurer Kleidung. Die Wirklichkeit sieht anders aus: Mehr Geld, Schönheit, Gesundheit, Intelligenz oder eine (neue) Beziehung – all das ist nicht entscheidend. Glück hängt nicht so sehr von äußeren Umständen ab, das ist wissenschaftlich belegt. Es sind die kleinen Dinge und die Einstellung dazu, die das Leben lebenswert machen und Menschen glücklich: Du bestimmst selbst, wie glücklich du bist! Das »Journal of Happiness« von Marius Kursawe ist ein immerwährender und motivierender Begleiter durch das ganze Jahr mit Texten zum Nachdenken und viel Platz zum Eintragen.

Meine Meinung:

Ich habe mich sehr gefreut, als ich dieses Buch ausgepackt habe.

Der dicke Einband, die schöne Goldfolienprägung und das integrierte Lesezeichen unterstreichen die hochwertige Aufmachung des Eintragbuches.

Im Inneren erwarten einen ein paar schön illustrierte Sprüche und natürlich die Seiten zum Ausfüllen. Alles ist wie auch der Einband des Buches in einem schönen, hellen Türkis gehalten. Ein wirklich passendes Gesamtkonzept!

Jeden Tag kann man hier eintragen, was man sich wünscht, wofür man dankbar ist und was schönes passiert ist.

Auch Platz für zusätzliche Gedanken ist vorhanden.

Am 7.Tag gibt es dann eine Art Wochenrückblick, was man über sich oder andere gelernt hat, ob man die Tagesziele erreicht hat und was man in der nächsten Woche anders machen will.

Besonders gefallen haben mir die motivierenden Sprüche oben auf jeder Seite und die “Happiness-Sprint”-Aufgaben (kleine Tages bzw. Wochenaufgaben für mehr Glück).

Beim Ausfüllen wird man wirklich von dem vielen Stress des Alltags abgelenkt und blickt auf die schönen Momente, die man sonst oft übersieht.

Der Weg zu mehr positiven Gedanken und mehr Ausgeglichenheit.